Investitur und Einführung von Hélène Eichrodt-Kessel und Marius Grath

 

 

Liebe Freundinnen & Freunde des Ökumenischen Zentrums,

wir möchten mit Ihnen und Euch feiern!

Im vergangenem Jahr haben wir, Hélène Eichrodt-Kessel und Marius Grath, die Leitung des Ökumenischen Zentrums auf dem Uni-Campus in Stuttgart-Vaihingen übernommen. Seit Beginn unserer Zeit hier kennen wir Sie und Euch daher nur unter Pandemie-Bedingungen. Mit vielen von Ihnen sind bereits schöne Begegnungen entstanden. Trotzdem warten wir – wie wahrscheinlich die meisten von uns – sehr darauf, auch wieder miteinander feiern zu können. Auch wenn dieser Wunsch in Form eines größeren Festes in absehbarer Zeit wohl noch nicht in Erfüllung gehen wird, möchten wir trotzdem mit Euch und Ihnen feiern und laden Sie dazu herzlich ein zu einem

FESTGOTTESDIENST

zur Investitur von Pfarrerin Dr. Hélène Eichrodt-Kessel und zur Einführung von Pastoralreferent Marius Grath Hochschulseelsorger am Ökumenischen Zentrum

Thema: „Segen suchen. Segen finden. Segen sein.“

Wann: Sonntag, 20. Juni, um 17.00 Uhr

Mit: Dekanin Vogel-Hinrichs und dem stellvertretenden Dekan Haas im Freien auf dem Gelände des Ökumenischen Zentrums

 

Wir bitten um Anmeldung  unter: info@oekumenisches-zentrum.de

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Ihre Hélène Eichrodt-Kessel und Ihr Marius Grath

Andacht mit live Musik Thema: „Ich muss gar nichts…“

Montag, 7. Juni 2021, 19.30 Uhr am Ökumenischen Zentrum (Allmandring 6)

DIE ANDACHT FINDET ONLINE STATT! Hier ist der Link: https://zoom.us/j/99961068738?pwd=em9vVUdhQTBZbjJLdVZNa0RMWmxpdz09

 

„Sorgt euch um nichts…“ schreibt der Apostel Paulus in einem Brief an Gemeindemitglieder. An anderer Stelle stellt der Evangelist Matthäus die Frage: „Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Spanne verlängern?“

Sind das Einladungen zum einfach Faulenzen? Was können diese Impulse für mein/unser Leben bedeuten bei alle den Pflichten und Aufgaben, die wir haben? Diesen Fragen möchten wir in der Andacht nachgehen…

Wir freuen uns auf Euch!

 

Sollten wir die Andacht pandemiebedingt nicht in Präsenz feiern können, findet sie via Zoom statt. Meldet Euch also bitte unbedingt kurz an unter:

info@oekumenisches-zentrum.de

Wahrheitsgemäße Berichterstattung in den Medien (Wie) geht das?

Ein Gesprächsabend mit Bernward Loheide

Montag, 3. Mai 2021, 19.30 – 21.00 Uhr

„Lügenpresse!“ und teils noch heftigere Vorwürfe, adressiert an die sogenannten Mainstream-Medien, sind auf so mancher Demonstration zu hören. Und auch aus der Mitte der Gesellschaft hört man nicht selten Statements wie „Die stellen ja alles völlig falsch dar!“ oder „In die Mainstream-Medien habe ich eh kein Vertrauen mehr“. Eine rein objektive Berichterstattung kann es nicht geben, da Journalistinnen und Journalisten immer auch subjektiv entscheiden müssen, welche Nachrichten und welche Aspekte davon sie bringen und welche sie weglassen. Die Frage ist dann aber: Gibt es also gar keine objektiven Nachrichten? Wer entscheidet, welche Nachricht es in die Öffentlichkeit schafft? Wer das entscheidet, hat eine gewisse Macht. Wie geht man verantwortungsvoll mit so einer Macht um? Und was heißt vor diesem Hintergrund wahrheitsgemäße Berichterstattung? Über diese und Eure eigenen Fragen rund um das Thema kommen wir an dem Abend ins Gespräch mit Bernward Loheide, Leiter der Deutschen Presseagentur (dpa) im Landesbüro in Stuttgart.

Moderation: Marius Grath, Co-Leitung des Ökumenischen Zentrums

Download Flyer

Anmeldung:

Schreibt kurz, dass ihr dabei seid, an: junge@oekumenisches-zentrum.de
Rückfragen gerne an: Marius Grath , Pastoralreferent & Hochschulseelsorger
Tel. +49711 68 70 68 12 | Mobil 0160 98 70 37 00 | Email: grath@oekumenisches-zentrum.de

“Heavy. Von Stresstests, Belastungen und Umgangsweis(heit)en” – Ein Abend zum Thema Resilienz mit der Theologin und Resilienzforscherin Prof.’in Dr. Cornelia Richter (Universität Bonn) und dem Cyberpsychologen Prof. Dr. Stefan Sütterlin (Hochschule Albstadt-Sigmaringen).

 

interdisziplinär – überregional – verlinkt – Teil 2 (002)

Am Dienstag, den 11. Mai (20.15 Uhr)startet der zweite Teil unserer Reihe „interdisziplinär – überregional – verlinkt“. Mit dabei sind dieses Mal die Resilienzforscherin und Theologin Professorin Dr. Cornelia Richter und der Cyberpsychologe Professor Dr. Stefan Sütterlin. .(Hochschule Albstadt-Sigmaringen). Es geht um das Thema ‚Belastungen‘

Belastungen erlebt unsere Gesellschaft gerade an vielen Stellen, unser Wirtschaftssystem steht unter Druck, unsere medizinische Versorgung macht einen Stresstest durch und auch im Studium gibt es jede Menge persönliche Belastungssituationen.

 

Wie gehen wir mit Dingen um, die uns belasten?

Was macht die Digitalisierung mit uns?

Wie können wir auf die aktuellen Herausforderungen reagieren?

 

Über diese und andere Fragen wollen wir in unserem digitalen Onlineseminar  „Heavy. Von Stresstests, Belastungen und Umgangsweis(heit)en“ interdisziplinär diskutieren.

 

Die Veranstaltung beginnt um 20.15 Uhr. Die Anmeldung erfolgt wieder über info@oekumenisches-zentrum.de bis Dienstag Abend

ÖZ-Zukunftswerkstatt

Am  Montag 14.06 , Zukunftswerkstatt von 19:30-21:30 mit unserem Zukunftsprofiteam

Worum geht es:

Wer oder was ist das ÖZ?

Wofür steht es?

Wo soll es hingehen?

Wen brauchen wir dafür? Dich!

Herzliche Einladung

 

Schritte in die Weite – mit Leidenschaft unterwegs im Leben

29.3.-2.4.Interaktiver Online Passionsweg in der Karwoche, jeden Abend von 20:00 bis 21:00 Uhr

Begeht mit uns bewusst die Karwoche! In dieser Woche möchten wir uns innerlich auf den Weg machen. Jeden Abend von 20:00 bis 21:00 Uhr schließen wir den Tag gemeinsam  mit einer spirituellen Feier ab. (online überZoom).

Wir wollen Schritte in die Weite wagen. Dies setzt einen bewussten Standpunkt voraus. Von diesem Standpunkt aus können wir für unsere Ideale einstehen, Widerstand leisten und unsere Auferstehungskraft finden. Wir spüren der Kraft der Auferstehung nach – wozu befähigt sie uns?

Es erwartet euch täglich von Montag bis Freitag: eine interaktive liturgische Feier mit spirituellen Impulsen, Musik, Atem- und Meditationsübungen und kreativen Angeboten zur Vertiefung.
Am Freitagvormittag von 10:00 bis 11:00 Uhr gibt es für Interessierte die Möglichkeit, aus den gestalteten Papierseiten ein Leporello anzufertigen.

Auf unserem Weg in der Passionswoche begleitet uns das diesjährige Misereor Hungertuch der chilenischen Künstlerin Lilian Moreno Sanchez, das vom Psalmvers  (Ps 31,9) „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ angeregt ist.

 

Mitwirkende: Elmar Brucke, Diakon ; Hélène Eichrodt-Kessel, Pfarrerin, spirituelle Begleiterin; Carmen Gremmelspacher, Religionspädagogin; Gerti Henle, Biografin, Buchkünstlerin

Für die begleitend mögliche kreative Arbeit benötigen Sie Malstifte oder -farben und Fotokarton oder stärkeres Papier (mind. 5 Bögen à DIN-A3). Wenn du das Leporello gestalten möchtest, benötigst du dafür zusätzlich Graupappe, Bezugspapier, Schleifenband, Buchbinderleim und Pinsel.

Link: https://eu01web.zoom.us/j/61862397374?pwd=UVNRNnExVTMySDk0UkljZmd2cWlQZz09

Meeting-ID: 618 6239 7374  Kenncode: 829752

 

 

Anmeldung: bis zum 26.03 unter E-Mail  junge@oekumenisches-zentrum.de

Oder im Gemeindebüro mitte-nord@ev-kirche-stuttgart-vaihingen.de

Die Teilnahme ist an allen oder einzelnen Abenden möglich

 

 

Bei Fragen:  Dr. Hélène Eichrodt-Kessel, Hochschulseelsorgerin im Ökumenischen Zentrum Stuttgart, spirituelle Begleiterin, evangelische Pfarrerin, Tel: 0157-35777279,
helene.eichrodt-kessel@elkw.de

Es gibt wieder Cappuccino, Falafel und Co.!

Ab Montag, 1. MÄRZ, gibt es wieder den wahrscheinlich besten Cappuccion auf dem Campus.

 

Wir freuen uns sehr darüber, allerdings müssen wir dazu folgende Punkte beachten:

– Der Verkauf erfolgt nur durch die Schiebetür nach draußen

– Alle Getränke & Speisen gibt es NUR ToGo, nach Erhalt der Ware keine Versammlungen beim Haus bilden

– Das Haus ist weiterhin geschlossen, auch die Toiletten

– Die Abstände und die Maskenpflicht beim Anstehen sind einzuhalten

 

Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 11.00 – 14.00 Uhr

 

Wir bitten Euch sehr, die Punkte einzuhalten, damit wir Euch weiterhin mit Cappucciono und Co. versorgen können.

 

Wir freuen uns, Euch zu sehen – auch wenn es weiterhin erstmal nur durch Scheiben oder auf Entfernung sein wird.

 

Herzliche Grüße,

Das ÖZ & sein Café

 

Live-Online Gottesdienst Sonntag 21.02 17:30

Pfarrerin Dr. Eichrodt-Kessel, Ulrich Schlumberger (Akkordeon) und Sarah Schlumberger (Geige)

Herzlich Einladung zu unserem gemeinsamen Live-Online Gottesdienst

Den Vertrauensweg wagen. Voller Hoffnung sein… Kennt ihr diesen Wunsch?  Vertrauen, verwandelt unseren Lebensweg. Das Vertrauen baut schmale Brücken die zu weiten Horizonten führen können. Wie gelingt es mir Ressourcen zu aktivieren? In eine Zeit wie jetzt? Wie kann ich meine Schritte zu dem Quellen der Kraft lenken im Alltag? Diese Fragen wollen wir miteinander erörtern, nachgehen im Gottesdienst.

Nutze für diese Gottesdienststunde per Video-Konferenz einen Raum, in dem du vielleicht ungestört bist und eine gute Internetverbindung hast Wähle im Raum einen Platz, an dem du dich  wohlfühlst, eine Kerze anzünden kannst…

Herzlich willkommen! Einfach den Link anklicken! (ab 17:15)

Zoom-Meeting beitreten

https://eu01web.zoom.us/j/64069261941?pwd=UUNPRFRuV2s4MnNCeEk3cUQraGFRUT09

Meeting-ID: 640 6926 1941

Kenncode: 385960

Schnelleinwahl mobil

+496971049922,,64069261941#,,,,*385960# Deutschland

+493056795800,,64069261941#,,,,*385960# Deutschland

Sehnsucht nach Segen! Atempause

Mittags um 12:15 Dienstags und Donnerstags

Wage es! Ab den 2. Februar laden wir euch zu einer Challenge eigner Art ein: Zweimal die Woche, 30 Minuten innehalten.. Im digitalen Alltag: Tiefe, Präsenz, Verbundenheit? Das geht. Machen Sie mit! Die Meditation wird von Pfarrerin Eichrodt-Kessel gehalten.

Der Link ist: https://eu01web.zoom.us/j/69559835570?pwd=ZHBQcDAyT2laSU5xL1huRlNsd3hFQT09 Meeting-ID: 695 5983 5570 Kenncode: 166838

Wählt für die Meditation im Raum einen Platz, an dem ihr euch  wohlfühlt, eine Kerze anzünden könnt…

Photo: Adobe Stoke Künstler: fizkes

Talk an der Feuerschale

Lass uns über…

                                 Dich reden

                                                          Oder über Gott und die Welt …

Mittwochs (12:00-14:00) auf der Terrasse so bald der Lockdown beendet ist

Herzlich willkommen