Gottesdienst

Als „Ökumenische Gemeinde” feiern wir montags um 20.30 Uhr Gottesdienst.
Zusammen mit Studierenden verschiedener Nationalitäten und Glaubenseinstellungen kannst Du hier singen, beten, meditieren, auf das Wort Gottes hören.

Unser Gottesdienst wird immer wieder neu geprägt von denen, die als kleine Gemeinde auf dem Campus zusammenkommen.
Die Gottesdienstformen, die man in seiner Kirche bisher kennengelernt hat und als persönliche Tradition mitbringt, begegnen einander und können gestaltet werden.

So werden neue Erfahrungen in unseren Gottesdiensten möglich, auch um (Vor-) Urteile gegenüber unterschiedlichen Glaubensformen abzubauen.

Unser Raum der Stille ist nicht dafür geeignet, in „Reih und Glied” zu sitzen. Stattdessen sitzen wir auf dem Boden im Kreis und nehmen einander beim gemeinsamen Feiern wahr. Dabei sind wir nicht konfessionell gebunden.  Wir wünschen uns auch im Gottesdienst die Möglichkeit, Menschen vieler Konfessionen, anderer Nationalitäten und Glaubenseinstellungen kennen zu lernen.

Die Gottesdienste werden abwechselnd von katholischer und evangelischer Seite geleitet. Neben Wort-, Meditations- und Sing-Gottesdiensten gibt es Abendmahlsfeiern und Eucharistiefeiern.

Schon vor dem Gottesdienst besteht die Gelegenheit, gemeinsam zu Abend zu essen und beim “Dinner for Dialogue”  ins Gespräch zu kommen. Auch im Anschluss an den Gottesdienst kann man noch in der ÖZ-Bar zusammensitzen und miteinander reden.