Zu Gast: Anna Pendler (Jüdische Studierendenunion Württemberg – JSUW)

An dem Abend schließen wir uns der Kreis von B27 an. Sie  haben sich zusammengeschlossen, weil sie einen Ort schaffen wollen, an dem junge Erwachsene über Fragen und Themen ins Gespräch kommen können, die alle Menschen, egal welcher Kultur oder Religionsgemeinschaft sie angehören, gleich betrifft und beschäftigt.  Wir machen mit. Herzliche Einladung!

Die drei Abende glauben hoffen lieben finden alle an Montagen in den Monaten Januar bis März 2021 von 19.00-21.00 Uhr online über zoom statt. Unten gibt es weitere Infos zu den Abenden. Wir bitten für die bessere Planung und die Zusendung der Login-Daten um eine kurze Anmeldung über das jeweilige Formular.

Anmeldung unter: www.glaubenhoffenlieben.de

Am 25.01.2021 ist Anna Pendler unser Gast. Sie ist eine staatl. anerkannte Kindheitspädagogin (B.A.) und ist derzeit Studentin der Sozialpädagogischen Bildungsforschung an der Hochschule Esslingen. Ebenfalls ist sie seit 2019 Mitglied im Vorstand der Jüdischen Studierendenunion Württemberg (JSUW).

An diesem Abend wird sie ihre eigenen Sichtweisen auf die folgenden Fragen schildern: Woran glaubst du? Wie beeinflusst Glaube deinen Alltag? Welche Herausforderungen und Probleme bringt dein Glaube mit sich? Danach kommt der Perspektivenwechsel….

Nach einem Input werden wir über die angestoßenen Themen ins Gespräch kommen. Der Abend findet online über Videokonferenz statt. Nach Anmeldung wird der Zugangslink verschickt.

Wird, das sind: