40 Jahre Ökumenisches Zentrum Stuttgart (1978-2018). Ein Fest

Das Haus der Kirchen auf dem Uni-Campus ist in die Jahre gekommen. Ein ganzes Lebensalter. Die Generationen der Studierenden wechseln noch wesentlich schneller.

Die Geburtstagsfeier zum „Schwabenalter“ möchte alle einladen, die im ÖZ im Lauf der Jahre ein und ausgegangen sind, einander einmal zu begegnen, gemeinsam zurück und nach vorne zu schauen und miteinander zu feiern.

Es waren immer die Menschen, die das Ökumenische Zentrum zu einem lebendigen Ort mit einer besonderen Ausstrahlung gemacht haben. Evangelische und katholische Christen, Muslime und Agnostiker,  Zweifler*innen und Hilfsbedürftige, Lernende und Lehrende, die Regeln und Systeme begreifen und miteinander unbekannte Dinge erforschen.

Die Ökumenischen Hochschulseelsorger haben dazu versucht, die in Jesus Christus überlieferte Menschenfreundlichkeit Gottes mit ins Spiel zu bringen – im Gespräch, in den Gottesdiensten im Raum der Stille, an den Programmabenden und bei den Festen.
Gott sei dank für 40 Jahre.

Dazu laufen auch die Vorbereitungen fürs Wintersemester zum Thema “Buch des Lebens”