Am 29.03.2020 sind Bastienne Pletat und Team von „Regenbogen Bildung“ zu Gast. Sie beschäftigen sich mit Vielfalt, sexueller Orientierung und Geschlecht. Wie sehen Lebens- und Liebesvorstellungen abseits heteronormativer Strukturen aus? Wen und wie lieben pansexuelle Menschen? Und welche Vorstellungen von Geschlecht verbergen sich hinter der Bezeichnung trans*? Seid dabei und erfahrt von vielseitigen Formen der Liebe und des Liebens.

Nach einem Input werden wir über die angestoßenen Themen ins Gespräch kommen. Der Abend findet online über Videokonferenz statt. Nach Anmeldung wird der Zugangslink verschickt.

Wir haben uns zusammengeschlossen, weil wir einen Ort schaffen wollen, an dem junge Erwachsene über Fragen und Themen ins Gespräch kommen können, die alle Menschen, egal welcher Kultur oder Religionsgemeinschaft sie angehören, gleich betrifft und beschäftigt.

Wird, das sind:

Die drei Abende glauben hoffen lieben finden alle an Montagen in den Monaten Januar bis März 2021 von 19.00-21.00 Uhr online über zoom statt. Unten gibt es weitere Infos zu den Abenden. Wir bitten für die bessere Planung und die Zusendung der Login-Daten um eine kurze Anmeldung über das jeweilige Formular.

Anmeldung unter: www.glaubenhoffenlieben.de